Sonntag, 29 August 2021 16:50

New World: Entwickler bestätigen erste Änderungen für die Open Beta

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Nun geht Entwickler Amazon aber etwas mehr ins Detail und beantwortet einige Fragen auf Twitter. Wir fassen für euch die wichtigsten Fragen inklusive Antwort zusammen.


New World: Das ändert sich in der Open Beta und danach

Werden mehr Server bereitgestellt?

Während der Closed Beta kam es zu massiven Serverproblemen bei New World. Zum Open-Beta-Wochenende soll sich das offenbar nicht wiederholen. Amazon stellt laut eigener Aussage mehr Server bereit, um ein reibungsloses Spielerlebnis zu garantieren.

Ziel der Open Beta sei unter anderem, die eigene Serverinfrastruktur nochmal ausführlich zu testen. Das macht auch Hoffnung für den Release, wo der Ansturm nochmal deutlich größer ausfallen dürfte - hier will man noch mehr Server zur Verfügung stellen.

 

Wird die Balance angepasst?

Ja, bis zum Launch wird es noch reichlich Finetuning an der Balance geben.

Wird es neue Inhalte geben?

Nein, zumindest nicht im großen Ausmaß. Die Entwickler konzentrieren sich aktuell darauf, Bugs zu entfernen und bestehenden Content zu verbessern. Zum Release könnte uns aber durchaus noch die eine oder andere Überraschung erwarten. Zumindest versprechen die Entwickler mehr Details kurz vorm Launch und wir wissen bereits, dass nur etwa die Hälfte der Story in der bisherigen Beta spielbar war.

Das Video liefert einen Überblick dazu, was wir bisher vom MMO zu sehen bekamen:

 

Wie sieht es mit dem Fortschritt aus?

Wie schon bei der Closed Beta wird euer Fortschritt nicht in die Release-Version übernommen. Es wird auch keine Form von Boost geben, um mit einem höherleveligen Charakter zu starten und euer Fortschritt aus der ersten Beta ist nicht in die zweite übertragbar.

Wird der Charakter-Editor erweitert?

Für ein MMO fiel der Editor der Closed Beta von New World eher schlicht aus. Spätestens zum Launch könnte es aber mehr Optionen geben - zumindest verspricht der Entwickler, dass noch Infos dazu kommen.

Wo startet man im Spiel?

Das bleibt zufällig, um die Spieler möglichst gleichmäßig über die Map zu verteilen. Ihr müsst also ein wenig tricksen, um von Anfang an mit euren Freunden spielen zu können.

Kommt New World auf die Konsolen?

Für die »absehbare Zukunft« soll New World nur auf dem PC spielbar bleiben. Das schließt einen späteren Konsolen-Release aber immerhin nicht aus. Vollständiger Controller-Support für den PC ist momentan übrigens genauso wenig geplant. Auch für Stadia, Luna und VR sieht es schlecht aus.

Muss man die Open Beta neu herunterladen?

Habt ihr die Closed Beta noch auf eurer Festplatte geparkt, nützt das nichts. Ein neuer Download wird erforderlich, weil die Open Beta auf einem anderen Build basiert. Sobald der Test verfügbar ist, könnt ihr über das Steam Playtest Tool teilnehmen, indem ihr die Steamseite von New World ansteuert.

Was einen Preload angeht, werden Infos folgen - auch zum Release. Dann müsst ihr das Spiel nämlich erneut herunterladen, selbst wenn ihr die Open Beta installiert hattet.

Kommt ein Battle Pass?

Weder für die offene Beta, noch zum Release ist aktuell ein Battle Pass oder ein vergleichbares Fortschrittssystem mit Belohnungen geplant.

Was ist mit Transmog?

Ihr könnt eure Rüstungssets über Cosmetics optisch anpassen. Ob das in Zukunft noch erweitert wird und man beliebige Ausrüstung nutzen kann, um sein Aussehen zu modifizieren, ist aktuell noch unklar.

Wird es Mounts geben?

Eigentlich macht die Lore von New World Mounts unwahrscheinlich und Amazon bestätigte bereits, dass es für die Closed Beta und zum Release keine Reittiere geben wird - ihr Einfluss auf das Gameplay wäre zu groß. Komplett ausschließen wollen die Entwickler sie aber nicht, da es sich um ein viel gewünschtes Feature handelt.

Selbst wenn eine Einführung für die Open Beta unrealistisch bleibt, sind sie für die Zukunft nicht ausgeschlossen. Auch was Pets, also kleine Haustiere angeht, gibt es aktuell keine offiziellen Infos.

Sämtliche Neuerungen der Open Beta werden kurz vor Start nochmal ausführlich im Rahmen der Patch Notes geteilt. Die findet ihr dann natürlich auch hier bei uns. Bis dahin lest ihr alles wichtige zum Spiel in unserem großen Info-Artikel oder im ausführlichen Test-Fazit aus der Beta:

 

Gelesen 325 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 01 September 2021 12:39
ChrisOne

Angespielt von ChrisOne"Chris Courgan" PC-Games, Playstation, Retrogames! Point'and'Click, Action Adventure, Strategie, Horror und Survival Games!!! 

                         https://angespielt.net/chris